Paartherapie

Steckt Ihre Partnerschaft in der Krise? Dann finden Sie in mir einen neutralen, einfühlsamen Zuhörer, aber auch jemanden der Fragen stellt, die neue Perspektiven eröffnen.

Alle Themen, auch heikle, können bei mir Raum finden.

Gemeinsam suche ich mit Ihnen neue Lösungen, wenn Sie in eine Sackgasse geraten sind oder die Fronten sich verhärtet haben.

Als Paartherapeut (ausgebildet von Hans Jellouschek) und SystemischerFamilientherapeut zeige ich Ihnen neue Sichtweisen auf Ihre Probleme und Konflikte und helfe Ihnen dadurch, ständig wiederkehrende Konfliktmuster aufzudecken und zu verändern.

Die Paartherapie kann sich auf einer oder mehreren von vier Ebenen bewegen:

Auf der Ebene des alltäglichen Umgangs geht es darum Konflikte zu lösen und Kompromisse zu finden, respektvoll miteinander umzugehen und Eskalationen stoppen, schöne Dinge gemeinsam zu erleben oder zu tun etc.

Auf der Ebene der Lebensorganisation: Geht es beispielsweise um Fragen wie:

Wie viel gemeinsame Zeit verbringen Sie miteinander und wie viel Freiraum lassen Sie sich?

Wer bestimmt bei welchen Themen oder wie einigen Sie sich?

Wer hat welche Aufgaben und wie sind Sie für einander da?

Auf der Ebene der Paargeschichte könnten alte Verletzungen oder nicht verarbeite Krisen Thema werden, aber auch eingeschliffene Muster, die früher einmal sinnvoll waren, aber vielleicht nicht mehr zur aktuellen Lebenssituation passen.

Auf der Ebene der Herkunftsfamilien geht es um ein tieferes Verständnis der Partner mit ihren jeweiligen Lebensgeschichten und den daraus entstandenen Eigenheiten oder Besonderheiten, die das Leben bereichern, aber auch schwierig machen können.